England
haaaaa

hi!
Ich kanns einfach nicht glauben, ich hab grad meinen laptop angemacht und der hat behauptet drahtloses netzwerk erkanne und ich hab mich verbunden :D ich hoffe dass es nicht mein gastbruder ist weil er es sonst vielleicht rausfindet auch wenn ich mich sicher über sein netzwerk verbinden dürfte aber das problem ist halt dass ich nicht gefragt hab. lol.
also, aber von vorne: der flug war behindert weil er mir länger als ne stunde vorkam und ich konnte einfach nicht schlafen....übrigens hab ich das glück dass ich ausgesucht wurde um an so einer komischen umfrage teilzunehmen, der pilot(?) kam zu mir und hat gemeint dass mein platz dazu auserwählt wurde. hab das dann halt gemacht und joa. nix gegessen. ich ess sowieso ziemlich wenig, also heute hab ich nur ne schale cornflakes and a sandwich gegessen. das essen hier macht mich krank, die cornflakes gingen noch, aber das sandwich.....oh mein gott. einfach ekelhaft. oder naja, also es schien ein normales gewesen zu sein, aber ich hab einfach überhaupt gar keinen hunger. als ich gestern angekommen bin gings mir einfach nur total scheiße. ich kam rein. pauline und ich haben uns umarmt. dann hat sie mir kurz mein zimmer gezeigt und ist dann aufs klo und hat mir gesagt ich soll schon mal in die küche gehen. bin dann in die küche und da saß dieser komische bocer oder wie der heißt, das ist wohl ein freund von der familie. auf jeden fall mein ich so "hi, im the exchange student" und er hat mich einfach nur böse angestarrt und nichts gesagt. und ich kam mir total dumm vor. der sohn stand daneben, wir haben ne kurze smalltalk unterhaltung geführt, dann kam pauline runter und hat die freundin von joe mitgebracht, auch wieder kurz begrüßt und ich musste mich dann hinsetzen und limonade trinken obwohl ich in dem moment einfach nur allein sein wollte, die begegnung mit bocer hatte mir alles verdorben^^ ich bin dann auch kurz darauf gegangen weil ich echt saaaaaaau müde war. die leute die am samstag im jugendclub waren wissen ja wie lang wir wach waren....naja auf jeden fall als ich im bett lag dacht ich nur ich halts hier nie ein jahr lang aus und das ist ja voll die zumutung und so....und mir kamen auch ab und zu die tränen^^ aber dann als ich irgendwann wieder runterging kam heraus dass alles nur ein missverständnis war, pauline saß diesmal alleine in der küche was ich schon viel besser fand weil ich halt irgendwie voll drauf eingestellt war dass sie nur in dem haus wohnt. auf jeden fall haben wir uns wunderbar unterhalten und sind erst um ein(!!) uhr ins bett! wir ham die ganze zeit durchgeredet und sehr viel gelacht, wir ham uns echt super verstanden. und sie hat mir gesagt dass bocer taub ist und nen bisschen verwirrt etc. und dass sie ihm nur erlaubt zu ihr zu kommen weil er sonst niemanden$ hat. das einzige problem ist übrigens dass ich nicht duschen darf, pauline sagt dass die österreichischen austauschschüler immer das ganze bad dabei nass gemacht haben und deswegen soll ich immer BADEN! ich glaub an die regel halt ich mich aber nicht^^ naja noch mal zum haus allgemein, es ist ein sehr scönes reihenhaus, für englische verhältnisse relativ groß. mein zimer ist aber seeeeeeehr klein, wenn man rein kommt ist rechts der schrank und vor dem schrank ein kleines kommödchen und vor dem kommödchen mein bett. und zwischen tür und bett die heizung. mein koffer passt nur mit mühe und not rein! dagegen muss anne frank es richtig lauschig gehabt haben. neben meinem zimmer ist das zimmer dass pauline für die exchange students hat die immer nur für zwei wochen kommen. am 25. september kommen welche. ich hoffe österreicher, weil mit denen red ich dann kein deutsch! (die können das net so gut). also wie gesagt, gestern (sonntag) hab ich viel geschlafen weil ich mir dumm in dem haus vorkam und dann heut morgen waren pauline, gabriel, karen und ich (die beiden sind 9 und pauline musste heut auf sie aufpassen) zum bus stop gelaufen weil wir zu meiner schule wollten. die schule ist voll cool, sehr groß und hat viele fenster und so. und eine eigene rezeption :D da sind wir dann rein und die frau hat gesagt dass sie mich nicht erwartet haben! das hat mich voll aufgeregt, weil ich bin mir SICHER dass in der einen email von mr brannan stand between 10 and 11 am! und die haben alle geleugnet dass sie soas gesacht ham! jez wo ich schon mal im intenret bin werd ich gleich mal nachschauen^^ oh verdammt, in der mail stand echt ich soll ihn anrufen und dann nen termin vereinbaren. uups^^ naja ist nicht so schlimm gewesen, wir mussten dann halt nur warten weil heute lehrerweiterbildung oder sowas war. dann sind pauline, mr brannan und ich in so nen raum gegangen und ham halt so sachen ausgefüllt. meine fächer sind histroy, english literature (i had a good laugh when joe explained me how to pronounce that!), mathematics und religious studies. eigentlich wollte ich kein mathe, aber er hat mich überredet. und mature english gcse hat er mir auch aufgescwatzt! ich wollte DREI fäche jetzt hab ich fünf! er hat gesagt es wäre doch toll für mich wenn ich nach einem jahr abschlüsse in fünf britischen fächern hätte. ich nur so ja sicher....naja ich droppe einfach mathe wenn ich keine lust mehr habe. mr brannan ist sehr nett übrigens, es war gar nicht wie mit einem lehrer zu sprechen.....wir haben sogar über sein fahrrad gesprochen un überlegt ob er es mir ausliehen soll (aber er brauchts selber) weil ich brauch nen fahrrad um in die schule zu gehen. bocer hat uns vorhin eins gebracht aber der vorderreifen fehlt und ein neu one is 30 quit! wir wissen deswegen noch nicht wie wir das machen werden. mr brannan hat gesagt dass die englischen schüler normalerweise total gespannt auf die austauschschüler sind und alle immer mit ihnen reden wollen und dass sie einen mit fragen bombadieren und so^^ marisa und ich werden deswegen am donnerstag auch nicht zusammen in die schule gehen, weil wenn wir da zu zweit aufkreuzen dann ham die vielleicht keine lust mehr uns mit fragen zu bombadieren^^ pauline und ich sind dann nachdem wir aus der schule zurück waren und kurz was gegessen haben noch mal zu allen möglichen leuten wegen dem fahrrad....erst zum haus gegenüber, da wohnt eine afrikanische frau mit ihren kindern, drei ganz kleine und zwei mädchen die etwas jünger sind als ich, die kidner sind soooooooooo süß! der jüngste war so cool! der war so richtig klein und voll nett und höflich un so. normal sind so kleine kinder immer voll ängstlich aber der hat jeden zur begrüßung an den beinen umarmt, voll niedlich. naja sie hatten auch kein fahrrad und die beiden mädchen gehgen nicht auf die belfairs high school wie pauline dachte. dann zu ner anderen familie auch hier u die ecke, mit drei kindern im alter von 7-11 oder so....die waren sehr viel britischer, a lot more contained. naja und sie hatten nur ein bmx und dann ist zu klein irgendwie für jeden tag zur schule zu gehen. dann sind wir noch zum shop und so und dann wieder heim. dann irgendwann kam bocer mit dem bike und ich bin dann irgendwann zu marisa gelaufen, mittlerweile weiß ich wo der weg ist. kommt einem voll lang vor, aber man braucht eigentlich nur 13-15 minuten. wir sind dann ans meer gelaufen und nen ganzes stück am meer entlang und irgendwann wieder aufs kliff und dann zu ihr, sie hat sich am shop der literally net to ihrem haus ist eine vodafone sim karte für 9.95 quit gekauft und wir sind zu mir gelaufen. haben kurz mit pauline in der küche gesessen. marisa bestand darauf dass ich sie nachhause bringen musste, also bin ich noch mal den ganzen weg zu ihrem haus und dann wieder zurück gelaufen! ive certainly done a lot of walking those two days! dann wars so ca halb sechs oder so und da ich gar nicht hungrig war hab mich nochmal verabschiedet und bin hoch in mein zimmer. da bin ich jetzt seitdem. mir geht es richtig gut, ich hab zwar noch zwei tage bevor die schule anfängt bei denen ich mir nicht sicher bin wie ich sie verbringen werde, also könnte eventuell langweile aufkommen, aber auf die schule freu ich mich einfach nur total....zum englisch mal, also pauline ist ja irin (ziemlich krasse story übrigens, aber die schreib ich nicht so hier ins internet) ihr akzent ist halt irisch, aber mittlerweile versteh ich sie ganz gut. ich weiß was sie meint wenn sie statt three einfach tree sagt^^ joe hat nen total anderen akzent, einen sehr typischen englischen akzent. er ist leicht zu verstehen, es sei denn er redet sehr schnell (passiert). der schlimmste von allen ist bocer, er hat einen sehr starken englischen unterklassen akzent (oder wie das wort heißt) also eigentlich nicht mehr englisch, er macht einfach irgendwelche geräusche. ich versteh fast kein wort wenn er redet. naja aber ich muss langsam mal gehen. gibt bald dinner auch wenn ich viellicht nichts ess und oben bleib und nochmal ne runde schlaf...ich bin echt müde! also naja, macht euch keine sorgen um mir, mich geht es echt gut und ich bin very happy with everything at the moment. also bis dann, ich weiß nicht wann ich das nächste mal ins internet kann. tschüüüüüüüs
4.9.06 19:21
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ibb (5.9.06 06:49)
Oh super, ein Lebenszeichen von dir, wie schön
We miss you
toi, toi, toi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

all about moi... Gästebuch Archiv Abonnieren #Design